suedlicht

Christine Grüger

Christine Grüger

Christine Grüger erreichen Sie direkt unter: 
info@suedlicht.de; Tel 0761-7074880; Mobil 0170-3801997

Dr.-Ing. Christine Grüger, Jg. 1961, verheiratet,
zwei Kinder, Raumplanerin. Mehrere Jahre in der Unternehmensberatung zweier Großunternehmen tätig.
Seit 1996 freiberuflich als kommunale Fachberaterin, Moderatorin und Trainerin tätig. Ihre Erfahrungsbereiche sind: Stadt- und Regionalplanung, Strategie- und Leitbildentwicklungen, Moderation und Prozeßentwicklung.

Berufsbiografie

2008-2006
Ausbildung zur systemischen Organisations- und Prozessentwicklerin am Institut für systemische Beratung, Wiesloch

seit 2003
Kooperationsprojekte mit Dipl.-Ing. Dirk Kron, Organisationsentwicklung und Moderation, Freiburg

2003-1996
Kooperationsprojekte mit dem Schäuble-Institut für Sozialforschung, München

seit 2000
Bürostandort unter neuem Namen cg konzept, Büro für Planungskommunikation in Freiburg

1999
Promotion an der Universität Dortmund zur nachhaltigen Regionalentwicklung und Geschlechtergerechtigkeit

Lehrtätigkeiten

SS 2011
Lehrauftrag im Rahmen des Masterstudiengang Stadtplanung der Hochschule für Technik „Stadtentwicklungskonzept Weinstadt 2030“ Schwerpunkt: Öffentlichkeitsbeteiligung

WS 2006-2008
Lehrauftrag im Rahmen des internationalen Master-Studiengangs "environmental governance" am Institut für Forst- und Umweltpolitik der Albert-Ludwig-Universität Freiburg

WS 2005-2007
Lehrauftrag für Planungskommunikation und Quartiersmanagement am Fachgebiet Regionalplanung und Bauen im ländlichen Raum, Fakultät Architektur an der Universität Karlsruhe

WS 2003/ 2004
Lehrauftrag für Planungskommunikation am Fachbereich Stadt- und Regionalplanung, Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund

1997-2000
Seminarleiterin beim Studieninstitut für kommunale Verwaltung Linker NiederRhein in Krefeld zur zukunftsfähigen Stadtentwicklung

Funktionen im Berufsfeld

seit November 2007
Mitglied in der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)

seit September 2007
Mitglied im ersten Freiburger Nachhaltigkeitsrat

seit 1998
Gast in der Fachkommission "Frauen in der Stadt" des Deutschen Städtetages

2006-2002
Fachberaterin für Dialogprozesse und Bürgerorientierung im Verwaltungshandeln im Zentrum für Zivilgesellschaftliche Entwicklung an der Evangelischen Fachhochschule Freiburg

2002-2001
Sachverständige in Preisgerichten der Stadt München für frauengerechtes Planen und Bauen

2001-1998
Frauenbeirätin beim Senator für Stadtentwicklung der Freien und Hansestadt Hamburg

2000-1997
Sprecherin der Fachgruppe "Frauen in der Planung" der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL)

1998-1992  
Zweite Vorsitzende des IfR (Informationskreis für Raumplanung e.V.)